In der kalten Jahreszeit bietet eine Winterjacke sehr viel Schutz und Geborgenheit. Sie ermöglicht es, auch bei frostigen Temperaturen draußen aktiv zu sein. Den Sommer verbringt sie dagegen zumeist im Kleiderschrank. Wir empfehlen Ihnen, eine Winterjacke zu waschen, bevor sie für mehrere Monate verstaut wird, damit sie für den nächsten Einsatz frisch und sauber ist. Gerne geben wir Ihnen einige Tipps, die Sie bei der Reinigung einer Winterjacke beachten sollten.

Sie brauchen eine neue Winterjacke? In unseren Bültel Outlet Stores in Salzbergen, Velen-Ramsdorf oder an einem unserer anderen Standorte werden Sie garantiert fündig!

 

Das Pflegeetikett überprüfen

Bevor Sie mit der Reinigung Ihrer Winterjacke beginnen, sollten Sie unbedingt das Pflegeetikett überprüfen. Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zur richtigen Pflege, wie zum Beispiel die Waschtemperatur.

 

Oberflächenschmutz & Flecken entfernen

Beseitigen Sie oberflächlichen Schmutz mit einer weichen Bürste oder einem Schwamm. Hartnäckige Flecken auf Ihrer Winterjacke können Sie mit einem milden Fleckenentferner behandeln. Tragen Sie hierzu Fleckenentferner auf und lassen Sie ihn ein paar Minuten einwirken, bevor Sie die Jacke wie gewohnt waschen.

 

Applikationen entfernen

Denken Sie daran, vor dem Waschgang alle nicht-waschbaren Applikationen aus Fell, Leder oder anderen Materialien zu entfernen. Bei Bedarf können Sie diese von Hand waschen.

 

Winterjacke waschen (nicht über 40 Grad)

Die meisten Winterjacken können in der Maschine gewaschen werden. Verwenden Sie dabei jedoch immer ein mildes Waschmittel und wählen Sie ein schonendes Waschprogramm aus. Idealerweise sollte eine Winterjacke einzeln gewaschen werden. Setzen Sie Ihre Winterjacke auf keinen Fall Temperaturen über 40 Grad aus!

Achten Sie auch darauf, dass Sie die Jacke auf links drehen, bevor Sie diese in die Maschine geben, um die Oberfläche zu schonen. Schließen Sie außerdem alle Reiß- und Klettverschlüsse.

Alternativ können Sie die meisten Winterjacken von Hand waschen. Weichen Sie die Jacke hierzu mit etwas Waschmittel in einem Wasserbad ein und spülen Sie das Kleidungsstück anschließend mit klarem Wasser aus.

 

Winterjacke trocknen

Nachdem Sie Ihre Winterjacke gewaschen haben, sollten Sie diese richtig trocknen, um ihre Form und Funktionalität zu erhalten.

Bei Daunenjacken ist die Trocknung mittels Trockners zu empfehlen. Die Temperatur sollte dabei 60 Grad nicht übersteigen. Zusätzlich können Sie zur Jacke drei Tennis- oder Trocknerbälle hinzugeben, um die Daunen aufzulockern und die Jacke flauschig und weich zu halten.

Funktionsjacken, Fleecejacken und Wolljacken gehören hingegen nicht in den Trockner, diese lassen Sie besser an der Luft trocknen. Vermeiden Sie es es, die Jacke direkter Sonneneinstrahlung auszusetzen.